Header Ads

Alle Infos zum Schützenfest Hannover 2017

Die grüne Invasion

Ab Freitag, 30. Juni 2017, ist die Stadt wieder voll in der Hand der Grünröcke. Bis zum 09. Juli werden über eine Million Besucher auf dem größten Schützenfest der Welt in Hannover erwartet.

Alle Termine, Anreisetipps und die Öffnungszeiten finden Sie hier in der Übersicht. Los geht's, wenn der Oberbürgermeister die magischen Worte ruft: „Das Bier ist gut. Das Schützenfest ist eröffnet!“

Die wichtigsten Termine:
  • Freitag, 30. Juni 19 Uhr -> Bruchmeisterverpflichtung im Neuen Rathaus, 20:30 Uhr -> Fassanstich in der Festhalle Marris, 22:45 Uhr -> Feuerwerk am Schützenplatz
  • Sonntag, 2. Juli, ab 10 Uhr vom Trammplatz aus Schützenausmarsch durch die Innenstadt
  • Dienstag, 4. Juli, 21:00 Uhr Show mit Sarah Barelly im Gaypeople-Zelt 
  • Mittwoch, 5. Juli, ab 15:00 Uhr Familientag, Fahrpreise bis zu 50% billiger
  • Donnerstag, 6. Juli, 20:00 Uhr Stargast Lena Valaitis im Gaypeople-Zelt 
  • Freitag, 7. Juli, ab 14:00 Uhr Tag der nds. Schützenvereine, 22:45 Uhr Feuerwerk
  • Samstag, 8. Juli, 14:00 Tag für Menschen mit mobiler Beeintr., 15:00 Uhr Star Wars Parade
  • Sonntag, 9. Juli, ab 11 Uhr Jazz-Frühschoppen, 22:30 Zapfenstreich Marktkirche

Lageplan Schützenplatz:


Lageplan: © http://www.schuetzenfest-hannover.de

Route Schützenausmarsch Hannover

Start des Umzugs am 2. Juli um 10.00 Uhr Neues Rathaus – Friedrichswall – Osterstraße – Baringstraße – Georgstraße – Ständehausstraße – Luisenstraße - Ernst-August-Platz- Schillerstraße - Schmiedestraße - Am Marstall – Knochenhauerstraße – Ballhofstraße – Burgstraße – Leinstraße – Karmarschstraße – Friederikenplatz – Lavesallee - Waterloostraße - Bruchmeisterallee – Schützenplatz (ca. 14:00 Ende des Schützenumzuges).



Öffnungszeiten Schützenfest Hannover 2017

30. Juni bis zum 9. Juli 2017
Freitags und samstags ab 14.00 Uhr
Montag bis Donnerstag ab 15.00 Uhr
Sonntag, 2. Juli, ab 10.00 Uhr (Schützenausmarsch)
Sonntag 9. Juli, ab 11.00 Uhr

Anfahrt

Der Schützenplatz liegt direkt gegenüber von der HDI-Arena. Schützenplatz und HDI-Arena/ Schützenplatz sind aus allen Richtungen ausgeschildert, für Autofahrer gibt es aber nur wenige Parkmöglichkeiten.

Festbesuchern wird die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmittel empfohlen. Die Stadtbahnlinien (U-Bahn) 3, 7, und 9 fahren bis zur Haltestelle "Waterloo", von dort sind es noch 5 Minuten Fußweg zum Festgelände. Die Buslinie 100/200 fährt tagsüber die Haltestelle "HDI-Arena" an.

Mit den S-Bahnlinien S1, S2 oder S5 bis "Bahnhof Linden/Fischerhof", von dort sind es circa zehn Minuten zu Fuß. Alternativ Umstieg in die Stadtbahnlinien 3, 7 oder 17 bis "Allerweg". Für Anreisen außerhalb des GVH lohnt sich das Niedersachsen-Ticket der Deutschen Bahn!

An der Bruchmeisterallee ist eine kostenlose Fahrradwache eingerichtet.

Vergünstigte Bahn-Tickets zum Hannover-Schützenfest

  Mit dem Fernbus nach Hannover - online buchen
 
Unterkünfte in Hannover buchen

Fotos:© Martina Berg / Fotolia (oben), Hannover-Verkehr.de (unten)

Keine Kommentare

weitere Beiträge >>
Powered by Blogger.