Header Ads

Weihnachtsmarkt Hannover mit Öffnungszeiten

Leckerer Lebkuchen, gebrannte Mandeln und wärmender Glühwein: Ab 23. November 2016 stimmen Hannovers Weihnachtsmärkte auf das anstehende Fest ein.

Auch dieses Jahr kann der "Wunschbrunnenwald" auf dem Holzmarkt besucht werden: Zwischen den Tannen befindet sich neben dem Försterhaus der Oskar-Winter-Brunnen mit seinem "Wunschring". Wer ihn dreht, dem erfüllt sich der Sage nach ein Wunsch.

Mittlerweile ein Klassiker findet sich am Ballhofplatz in der Altstadt: Das beliebte finnische Weihnachtsdorf lädt zu Spezialitäten wie Flamlachs und Glögi (finnischer Glühwein) rund um das Lappenzelt ein.

Außerdem präsentieren sich die Handwerker wieder im historischen Weihnachtsdorf. Von der Pferdestraße über Klostergang und Roßmühle wird das mittelalterliche Stadtleben demonstriert. Der Flohmarkt wird sonnabends in das mittelalterliche Treiben integriert und der Parkplatz Schloßstraße zusätzlich genutzt. Es gibt Handwerks-Vorführungen und Aktionen vielfältiger Art, die in einer "Handwerkergasse" zum Mitmachen animieren sollen. Hier können die Besucher zum Beispiel filzen oder schmieden.

Öffnungszeiten der Weihnachtsmärkte Hannover:

Lister Meile: 23. November bis 22. Dezember: täglich 11:00 bis 21:00 Uhr

Weihnachtsmarkt am Hauptbahnhof: 23. November bis 30. Dezember: täglich von 11 bis 21 Uhr, Heiligabend von 11 bis 14 Uhr, 1. Weihnachtsfeiertag geschlossen

Altstadt: ,
23. November ab 16:00 Uhr, 24. November bis 22. Dezember: 11:00 bis 21:00 Uhr

Anfahrt zu Ihrem Weihnachtsmarkt in Hannover:
  • Weihnachtsmarkt Lister Meile, mit den Stadtbahnlinien 3, 7 und 9 Richtung Fasanenkrug bzw. Altwarmbüchen (Haltestelle Sedanstraße).
  • Weihnachtsmarkt Am Hauptbahnhof, mit den Stadtbahnlinien 1, 2, 3, 7, 8, 9, 10, 17 und 18 zum Hauptbahnhof.
  • Weihnachtsmarkt Altstadt, mit der Stadtbahn-Linie 3, 7 (Richtung Wettbergen) oder 9 (Richtung Empelde) bis zur Haltestelle "Markthalle/Landtag"


Keine Kommentare

weitere Beiträge >>
Powered by Blogger.