Header Ads

Agritechnica 2017 - Anfahrt und Unterkunft

Traktoren, Mähmaschinen, Mulcher: auf der Agritechnica 2017 steht die Landtechnik im Mittelpunkt. Alle zwei Jahre wird auf der weltgrößten Messe ihrer Art gezeigt, was dem Bauer von heute die Arbeit erleichtert.

Die Ausstellung findet vom 12. bis 18. November auf dem Messegelände in Hannover statt. Die ersten beiden Tage sind dem Landmaschinenhandel, der Fachpresse und den Großkunden vorbehalten.

Unterkunft, Hotels zur Agritechnica

Hallenplan

Anfahrt zur Agritechnica

Maßnahmen "A" und "R", GVH AGRITECHNICA Card

Während der Messezeit steht ein Agritechnica-Shuttle Service zum Messegelände zur Verfügung.
Reservierungen unter www.messeshuttle.bfm4you.de.

S-Bahn Linie S5 fährt vom Flughafen zum Hannover Hbf. Der S-Bahnhof befindet sich zwischen den Terminals B und C.

  Mit der Stadtbahnlinie 8 oder 18 von Hannover Hbf zur Haltestelle "Messe Nord".

Für Aussteller und Dauerbesucher empfiehlt sich die „GVH AGRITECHNICA Card“, die für 34,60 € erhältlich ist. Sie gilt im Zeitraum vom 11.11. bis 18.11.2017 und kann im Kundenzentrum Karmarschstraße 30, online im Mobilitätsshop sowie über die GVH App und ab Messevortag am ÜSTRA-Infopoint vor dem Messegelände gekauft werden.

Vergünstigte Tickets von der Deutschen Bahn
 
Besucher mit PKW aus Richtung Süden kommend, geben „Kronsbergstraße“  ins Navi ein, aus Richtung Norden „Hermesallee“

Maßnahme Anreise "A"  

Die VMZ Niedersachsen plant für die Anfahrt den Messeschnellweg in FR Süden ab Dienstag, den 14. November 2017 bis Samstag, den 18.11.2017 
täglich ab ca. 07.15 bis ca. 11.30 Uhr zwischen der
Abfahrt Weidetor und der Abfahrt Messe-Nord als vier- bis sechsspurige Einbahnstraße einzurichten.

Maßnahme Anreise "R" 

Für die Rückreise wird der Messeschnellweg dann in FR Norden ab Dienstag, den 14.11.2017 bis Freitag, den 17.11.2017 täglich ab ca. 17:00 bis ca. 20:00 Uhr zwischen der Abfahrt Messe-Nord und dem Autobahnkreuz (AK) Hannover-Buchholz als vierspurige Einbahnstraße eingerichte.

Aufgrund der Gewichtsbeschränkungen auf den Brückenbauwerken im Zuge der B3 bzw. B65 können Busse die Einbahnstraßenregelung auf dem Messeschnellweg in Richtung Norden nicht nutzen!

Am letzten Messetag, Samstag, den 18.11.2017, wird auf die Durchführung der Maßnahme "R" verzichtet.

Von Norden
A7 Richtung Kassel/Hannover: Am AK Hannover-Kirchhorst ( Ausfahrt 55 Altwarmbüchen) wechseln auf die A37 /B3 / B6  (Messeschnellweg) Richtung Hannover/ Messe
Von Osten

A2 Richtung Hannover/: Am AK Hannover-Ost (Ausfahrt 48) wechseln auf A7 / B65 / B6 (Messe-Schnellweg) Richtung Hannover/Messe
Von Süden
 A7 Richtung Hannover: Am AD Hannover-Süd (Ausfahrt 60 Dreieck Hannover-Süd) auf A37 / B6 (Messeschnellweg) Richtung Hannover/Messe
Von Westen

A2 Richtung Hannover: Am  AK Hannover-Buchholz ( Ausfahrt 46 Hannover-Lahe) auf A37 / B3 / B6 (Messeschnellweg) Richtung Hannover/Messe

Parken am Messegelände kostet zehn Euro mit PKW, elf Euro mit Transporter, Busse 15 Euro



Öffnungszeiten Agritechnica 2017:
Sonntag, 12.11. bis Samstag, 18.11.2017
Exklusivtage 12. und 13.11.2017
Täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Messegelände Hannover

1 Kommentar:

  1. 7:15 Uhr ist viel früh, wir armen Laatzener wollen Richtung Hannover fahren und müüsen alle auf die Hildesheimer Str. da über Bemerode auch oft gesperrt ist. Der pure Irrsinn.

    AntwortenLöschen

weitere Beiträge >>
Powered by Blogger.