Header Ads

Radfahrer stirbt nach Unfall mit LKW - Die Polizei sucht Zeugen

Hannover (ots) - Heute Mittag, 22.03.2017, kurz vor 12:30 Uhr, ist es an der Kreuzung Hamburger Allee/Lister Meile zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Sattelzug und einem Radfahrer gekommen. Der Mann ist noch an der Unfallstelle verstorben.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der 48-jährige Radfahrer auf dem Radweg an der Hamburger Allee, von der Rundestraße kommend, in Richtung Lister Meile unterwegs.

An der Kreuzung Hamburger Allee/Lister Meile überquerte er die Radfahrerfurt in Richtung Fernroder Straße. Zeitgleich befuhr ein 63-Jähriger mit seinem Sattelzug (Volvo FM) die Hamburger Allee in gleicher Richtung.

An der Kreuzung bog er mit seinem Gespann nach rechts in die Straße Lister Meile ein. Dabei übersah er aus bislang unbekannter Ursache den aus seiner Sicht rechts fahrenden Radfahrer, sodass der Lkw mit diesem zusammenstieß.

Durch die Kollision stürzte der 48-Jährige zu Boden und wurde von einer Achse erfasst. Couragierte Ersthelfer führten noch Reanimationsmaßnahmen durch, jedoch waren die Verletzungen des Mannes derart schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Der 63-jährige Lkw-Fahrer kam mit einem Schock in ein Krankenhaus.
Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war die Hamburger Allee in Richtung Marienstraße voll gesperrt. Es kam zu leichten Behinderungen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zur Unfallsituation geben können. Diese nimmt der Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-1888 entgegen. /has, zim

Quelle: Polizei Hannover
Foto: ©Jörg Hüttenhölscher / Fotolia

Keine Kommentare

weitere Beiträge >>
Powered by Blogger.