Header Ads

ADFC fordert Protected Bikelanes für Deutschland


Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat angeregt durch neuere Infrastruktur-Konzepte aus den USA das Konzept der „Protected Bikelanes“ („Geschützte Radfahrstreifen“) für Deutschland vorgeschlagen.

Zentraler Gedanke ist, die Radspur durch eine Pufferzone und eine physische Barriere (Betonelemente, Poller oder Blumenkübel) vom Autoverkehr zu trennen – und sie damit vor dem Überfahren und Zuparken zu schützen.

Hierzu hat der ADFC jetzt ein „Positionspapier Geschützte Radfahrstreifen“ mit Designvorschlägen und vielen internationalen Beispielen herausgegeben.

Foto (Protected Bikelane in Chicago): © Evans/ADFC

Keine Kommentare

weitere Beiträge >>
Powered by Blogger.