Header Ads

Nordstadt: Stadtbahnlinie 6 und 11 fahren nicht - Ersatzverkehr

Am kommenden Wochenende, Samstagmorgen, 18. August, Betriebsbeginn, bis Montagmorgen, 20. August, Betriebsbeginn, werden in der Nordstadt im Kreuzungsbereich Haltenhoffstraße und Engelbosteler Damm die Schienen ausgetauscht. Folgende Stadtbahn- und Buslinien sind von den Bauarbeiten betroffen:

Schienenersatzverkehr (SEV) Stadtbahnlinie 6 und 11
 
Die Linien 6 und 11 fahren vom Endpunkt „Messe/Ost“ (Linie 6) bzw. Endpunkt „Zoo“ (Linie 11) lediglich bis zur Haltestelle „Königsworther Platz“. Ab dort wird ein SEV mit Bussen in Richtung Nordhafen eingerichtet. Die „Haltenhoffstraße“ der Linie 11 kann nicht bedient werden und entfällt. Für die Haltestelle „An der Strangriede“ ist in beide Richtungen eine Ersatzhaltestelle in der Bodestraße vor der Polizei eingerichtet.
Alle weiteren SEV-Haltestellen befinden sich in Nähe der Stadtbahnhaltestellen. Damit die Anschlüsse in Richtung Innenstadt erreicht werden, fahren die Busse in den Zeiträumen, in denen nur noch stündlich gefahren wird, drei Minuten früher von der Haltestelle „Nordhafen“ ab. Fahrräder können in den Ersatzbussen nicht transportiert werden.

Buslinie 121
 
In Fahrtrichtung Haltenhoffstraße enden die Busse der Linie 121 bereits an der Haltestelle „Fenskestraße“. In Richtung Altenbekener Damm fahren die Busse ab der Ersatzhaltestelle „Fenskestraße“ über die Ersatzhaltestelle Voltmerstraße (eingerichtet im Kreuzungsbereich Petersstraße/Hüttenstraße) und die Haltestelle Moorkamp der Linie 133 zur Haltestelle Melanchthonstraße. Von dort geht es auf der gewohnten Strecke weiter.
Die Haltestellen „Bahnhof Nordstadt“, „An der Strangriede“ und „Haltenhoffstraße“ entfallen in beide Richtungen. In Fahrtrichtung Altenbekener Damm werden zudem die Regelhaltestellen „Voltmerstraße“ und „Scheelenkamp“ nicht bedient.

Quelle: Üstra
Foto: © niemannfrank/Fotolia.de

Keine Kommentare

weitere Beiträge >>
Powered by Blogger.