Header Ads

Am 30. November kostenlos mit Bus und Bahn fahren


Am Sonnabend, den 30. November, können Hannoveraner in Bussen und Bahnen ohne Fahrschein fahren. Gleichzeitig werden Teile der Innenstadt Hannover für den KFZ-Verkehr gesperrt.

Die Region möchte mit dieser Aktion, es ist der Samstag vor dem 1. Advent, Erfahrungen zum kostenlosen Nahverkehr an besucher- und damit verkehrsstarken Tagen sammeln.

Ab Samstag (30.11.) um 0:00 Uhr bis Sonntag (01.12.) um 05:00 Uhr morgens ist die Nutzung aller Bussen, Stadtbahnen und Nahverkehrszügen innerhalb des GVH-Tarifgebietes gratis.

Um dem erwarteten Ansturm gerecht zu werden, fahren Stadtbahnen und Busse häufiger: Die Stadtbahn zwischen 10 und 20:30 Uhr im 10-Minuten-Takt, die Linie 10  alle 7 bis 8 Minuten, die Linie 17 alle 15 Minuten.

Zusätzliche Parkflächen in Stöcken und am Messegelände

Der Posttunnel und die Kurt-Schumacher-Straße sowie der Parkplatz am Bahnhofsvorplatz bleiben ganztägig für den Autoverkehr gesperrt. Die Parkhäuser in Hannovers Innenstadt bleiben erreichbar.

Neben den Park & Ride-Plätzen gibt es zusätzliche Abstellflächen auf dem Messegelände (Nord 4 und Nord 9 c-f). Außerdem stellt Continental auf dem Betriebsgelände am Jädekamp in Stöcken Parkraum zur Verfügung. Auf den Park & Ride-Plätzen wird Servicepersonal eingesetzt, um Autofahrer über den kostenlosen Nahverkehr und die Anschlussmöglichkeiten zu informieren.

Gepäckservice

Auf dem Opernplatz richtet der GVH einen Gepäckservice ein. Einkäufe bzw. Gepäckstücke können dort kostenlos in der Zeit von 10:00 bis 21:00 Uhr in einem Zelt aufbewahrt werden.

Weitere Infos zum Aktionstag gibt es unter Tel.: 0511 - 590 9000

Quelle: GVH / Üstra

Keine Kommentare

weitere Beiträge >>
Powered by Blogger.