Header Ads

Deutsche Bahn modernisiert Stützwand entlang der Herschelstraße

Arbeiten dauern bis Ende 2022

Die Deutsche Bahn erneuert bis Ende nächsten Jahres die Stützwand entlang der Herschelstraße in Hannover.

Die Stützwand wurde um 1910 gebaut und hat das Ende ihrer technischen Nutzungsdauer erreicht. Sie  begrenzt die über dem Straßenniveau liegenden Gleisanlagen zur Straße.

Die vorbereitenden Arbeiten haben bereits begonnen. Die eigentlichen Hauptarbeiten beginnen am Montag, 11. Januar. Die Fertigstellung der Arbeiten ist im November 2022 geplant.

 
Sperrungen

Während der gesamten Bauarbeiten sind der Fuß- und Radweg sowie die Parkbuchten an der stützwandzugewandten Seite entlang der Stützmauer ab 11. Januar gesperrt.

Vom 1. März bis 30. Juli 2021 wird in der Herschelstraße der Verkehr einspurig mit Fahrtrichtung Innenstadt in Richtung Bahnhof geführt. In der restlichen Bauzeit ist die Straße zweispurig in beide Richtungen mit einer Geschwindigkeit von maximal 30 km/h befahrbar.

Die hauptsächlichen Arbeiten sind jeweils montags bis freitags zwischen 7 und 18 Uhr geplant. Mit Belästigungen durch Lärm und Staub muss gerechnet werden.

Quelle: DB

G
M
T
Die Sound-Funktion ist auf 200 Zeichen begrenzt

Keine Kommentare

weitere Beiträge >>
Powered by Blogger.