Header Ads

9-Euro-Ticket ab sofort in Hannover erhältlich

Der Verkehrsverbund GVH startet am 23. Mai den Verkauf des 9-Euro-Monatstickets in Hannover.

Das 9-Euro-Ticket ist Teil des Entlastungspakets 2022 der Bundesregierung und kann für die Monate Juni, Juli und August erworben werden.

9-Euro-Ticket gilt bundesweit

Es gilt ganztägig vom ersten Tag des aufgedruckten Kalendermonats 00:00 Uhr bis zum letzten Tag des aufgedruckten Kalendermonats 23:59 Uhr zusammen mit einem Lichtbildausweis, deutschlandweit in der 2. Klasse in allen Nahverkehrszügen und S-Bahnen, in Straßen- und U-Bahnen sowie in allen Stadt- und Regionalbussen. In der Hannover-Region auch in den Sprinti-Bussen.

Die günstige Monatskarte ist an Fahrkartenautomaten, in Service- und Verkaufsstellen, im GVH-Kundenzentrum, über die GVH-App und in der DB Navigator-App erhältlich.

https://apps.apple.com/de/app/gvh/id501670767 https://play.google.com/store/apps/details?id=air.de.projektionisten.efa.app.gvh

Kunden, die bereits ein Jahresabonnement oder ein Jobticket besitzen, müssen nichts tun. Sie profitieren automatisch und brauchen für die drei Monate ebenfalls nur je 9 Euro zahlen. Kinder unter 6 Jahre können kostenlos mitfahren. Kinder ab 6 Jahren benötigen ein eigenes 9-Euro-Ticket.

Keine Fernzüge, keine Fahrräder

Achtung: Die Nutzung der 1. Wagenklasse sowie die Nutzung von Fernverkehrszügen (ICE, IC, EC, Flixtrain etc.) ist ausgeschlossen. Fahrräder, Hunde und weitere Personen können nicht auf der Fahrkarte mitgenommen werden. Für Abokunden in Hannover gelten weiterhin die gewohnten Mitnahmeregeln, allerdings nur innerhalb des GVH-Tarifgebiets.

Foto: © Deutsche Bahn AG / Ascan Egerer

Keine Kommentare

weitere Beiträge >>
Powered by Blogger.