Header Ads

Ruftaxi und Sprinti Hannover - Buchung online oder per Telefon

Die Region Hannover setzt abends und am Wochenende gezielt Kleinbusse und Taxis dort ein, wo im Nahverkehr nur wenige Fahrgäste unterwegs sind.

Im Umland unterwegs mit der Regiobus

Gerade im ländlichen Raum macht es keinen Sinn, dass das Verkehrsunternehmen Regiobus zur vorgerückter Stunde mit großen Omnibussen drei, vier Gäste über die Dörfer kutschiert.

Daher fahren hier die Ruftaxis und das On-Demand-Service Sprinti nur nach vorheriger Buchung die Haltestellen an.

Im Fahrplanbuch sind die Abfahrtszeiten mit einem Auto-Symbol markiert. Ruftaxis fahren in Barsinghausen, Isernhagen, Liethe-Wunstorf, Seelze, Neustadt. Weitere Infos zu den einzelnen Orten finden sich auf den Regiobus-Seite.

-> Telefon-Buchung Ruftaxi_Regiobus 05031 175500 (für Neustadt 05032 809300)

Die Anmeldung muss mindestens eine Stunde vor Antritt der Fahrt erfolgen. Für die Mitnahme reicht eine gültige GVH-Fahrkarte/Deutschlandticket. Die Buchung ist auch online bei der Regiobus möglich.


Ruftaxis online buchen


Aktuelles Fahrplanbuch mit Auto- und "T"-Symbolen
 

Sprinti ab Dezember 2023 in fünf weiteren Kommunen unterwegs

Der On-Demand-Service Sprinti ist mittlerweile in Springe, Sehnde, Wedemark, Burgwedel, Burgdorf, Lehrte und Uetze unterwegs.

Dabei handelt es sich um Kleinbusse (Fünf- und Sechssitzer), die Fahrgäste zu einer realen oder einer virtuellen Haltestelle bestellen können, nicht weiter weg als 150 Meter vom gewünschten Abfahrtsort. Demnächst wird es auch Fahrzeuge mit 18 Plätzen geben.

Sprinti fährt jeden Tag bis in die späten Abendstunden. Am Wochenende sogar nachts.

Zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2023 kommen noch die  westlichen Kommunen Neustadt a. Rbge., Wunstorf, Barsinghausen, Wennigsen und Pattensen dazu.

Buchung über App oder Telefon

Die Buchung des Sprinti geschieht per App, benötigt wird eine gültige GVH-Fahrkarte oder das Deutschlandticket. Die Kurzstreckenkarte wird nicht anerkannt. Kinder bis zum 6. Lebensjahr fahren kostenlos. Im Bus kann keine Fahrkarte gelöst werden.

Es besteht die Möglichkeit, einen Rollstuhl oder Kinderwagen mitzunehmen. Hunde dürfen nur in Transportboxen in Handgepäckgröße mitgenommen werden.

Wer nicht per App buchen will oder kann, hat die Möglichkeit, den Sprinti auch per Telefon zu ordern. Die Nummer lautet 030 / 22 02 70 78. Spontan zusteigen, ohne vorherige Buchung, ist nicht möglich.

https://apps.apple.com/de/app/gvh/id501670767 https://play.google.com/store/apps/details?id=air.de.projektionisten.efa.app.gvh

In der Stadt unterwegs mit der Üstra

Die Üstra bedient in der Stadt die Buslinien 122, 123, 125, 129, 130, 134, 135, 330, 341 und 363 mit sogenannten "Linientaxis". Im Fahrplanbuch sind sie mit einem "T" gekennzeichnet und fahren regelmäßig. Gruppen sollten sich aber unbedingt spätestens eine halbe Stunde vor Fahrtantritt anmelden.

Für die "Üstra-Ruftaxis" auf den Linien 341 und sprintH 800 müssen auch Einzelpersonen vorher buchen. Die Abfahrtszeiten stehen ebenfalls im Fahrplanbuch Hannover und sind mit einem Autosymbol gekennzeichnet. Bei der Üstra reicht eine gültige GVH-Fahrkarte zur Mitnahme.

-> Telefon-Buchung Ruftaxi_Üstra 0511 8484

Foto1: © Axel Dürheimer/pixelio, 

Foto2: © Presse Regiobus

Powered by Blogger.