Header Ads

Fridays for Future: Demo auf dem Cityring

Am Freitag, den 25. September, wollen die Klimaaktivisten von Fridays for Future mit einem Sitzstreik den Verkehr in der Innenstadt von Hannover lahmlegen. 

Protestiert wird für eine klimagerechte Energie- und Verkehrswende. Los geht es ab 12:30 Uhr. An acht Standorten werden Versammlungsflächen ausgewiesen: Berliner Allee, Raschplatzhochbrücke, Hamburger Allee, Christuskirche, Königswortherplatz, Schloßstraße, Tramplatz, Aegi. 

Auftritte mit Redebeiträgen, Bands und Poetry Slam sind geplant. Die Veranstaltung soll gegen 15:30 Uhr wieder beendet sein.

Die Polizei erwartet 16.000 Teilnehmer. Sie rechnet bis mindestens 18:00 Uhr mit erheblichen Verkehrsstörungen auf dem Cityring und den Zufahrtsstraßen.

Hauptbahnhof bleibt erreichbar

Der Hauptbahnhof Hannover soll trotz der Verkehrseinschränkungen für den Kraftfahrzeugverkehr erreichbar bleiben. Aus Richtung Vahrenwalder Straße erfolgt die Zufahrt über Arndtstraße, Herschelstraße, Kurt-Schumacher-Straße. Aus Richtung Bremer Damm ist der Hauptbahnhof über den Königsworther Platz, Otto-Brenner-Straße, Celler Straße, Herschelstraße und Kurt-Schumacher-Straße erreichbar. Kraftfahrer, die aus Richtung der Ritter-Brüning-Straße kommen, nutzen die Gustav-Bratke-Allee, Humboldtstraße, Goethestraße, Goseriede und Kurt-Schumacher-Straße. Aus Richtung Hildesheimer Straße kann der Hauptbahnhof über den Schiffgraben, Berliner Allee und Lister Meile angesteuert werden. Auch hier müssen jedoch Behinderungen einkalkuliert werden.  

Den Bürgern wird empfohlen, auf Stadtbahn und Fahrrad auszuweichen.

Foto: Archiv

Keine Kommentare

weitere Beiträge >>
Powered by Blogger.