Header Ads

Rückbau der VW-Werbung auf dem Fernsehturm

Verkehrseinschränkungen auf der Hamburger Allee

VW lässt die Werbung und Stahlbauten auf dem Fernsehturm (auch Telemoritz genannt) an der Hamburger Allee zurückbauen.

Ab Donnerstag, 20. Juni, bis voraussichtlich Freitag, 30. August 2024, müssen deshalb im Bereich des Turmes, der in der Nähe des Hauptbahnhofs Hannover steht, für die Baustelleneinrichtung Flächen gesperrt werden.

Eine Fahrspur gesperrt

Der Kraftfahrzeugverkehr wird während der gesamten Zeit, mit Ausnahme des Zeitraums von Freitag, 5. Juli, bis Sonntag, 7. Juli, durch Sperrung einer der beiden südlich der Raschplatz-Hochstraße verlaufenden Fahrstreifen vorausichtlich nur geringfügig beeinträchtigt.

Parken ist dort jedoch nicht möglich. Eine Vollsperrung des Geh- und Radweges Hamburger Allee sowie eines Teils der Fußgängerzone Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße ist ebenfalls erforderlich.

Von Freitag, 5. Juli, 5 Uhr, bis Sonntag, 7. Juli, 22 Uhr, ist es zusätzlich nötig, dass auch der zweite südlich zur Hochstraße verlaufende Fahrstreifen gesperrt wird.

In dem Zeitraum erfolgt die Montage des Krans, der zum Abbau der VW-Logos auf dem Turm genutzt wird. Die Hochstraße und die nördlich verlaufenden Fahrstreifen bleiben dabei nutzbar. Für den Kfz-Verkehr zum Bahnhof/ZOB und den Stadtteilen Oststadt/List wird eine Umleitung ausgeschildert.

Umleitung für den Radverkehr


Für den Fuß- und Radverkehr ist eine Umleitung über Rundestraße während des Gesamtzeitraums ausgeschildert. Die Arbeiten sind unter anderem notwendig, um die Windlast an der Spitze des Turmes zu verringern.

Quelle: Stadt Hannover

Keine Kommentare

weitere Beiträge >>
Powered by Blogger.