Header Ads

Bauarbeiten Südschnellweg, Termine mit Sperrungen

Leitungsarbeiten im Kreuzungsbereich Südschnellweg/ Hildesheimer Straße  

Ab dem 9. August bis voraussichtlich Ende September 2022 ist die Zeißstraße sowie die Hildesheimer Straße stadteinwärts nur eingeschränkt erreichbar.

Für die Leitungsarbeiten muss die Einmündung in die Zeißstraße halbseitig gesperrt werden. Entsprechend ist in dieser Zeit im Kreuzungsbereich jeweils nur das Herausfahren aus, nicht jedoch das Einfahren in die Zeißstraße möglich. Bei der Baumaßnahme handelt es sich um weitere bauvorbereitende Arbeiten für die Sanierung des Südschnellwegs.

Von den Einschränkungen betroffen ist auch der vom Südschnellweg aus Osten kommende Verkehr, der an der Hildesheimer Straße in Richtung Innenstadt abfährt. Hier wird die rechte Fahrbahn gesperrt. Für den LKW-Verkehr ist dadurch ein Rechtsabbiegen in Richtung Hildesheimer Straße stadteinwärts temporär von ca. Mitte August bis Ende September nicht möglich. Für den PKW-Verkehr steht eine Rechtsabbiegemöglichkeit Richtung Innenstadt zur Verfügung.

Umleitungen mit dem Ziel Zeißstraße

  • Von Osten kommend wird der LKW-Verkehr über die nördliche Willmerstraße - Schützenallee - Rudolf-von-Bennigsen-Ufer - Altenbekener Damm - Mainzer Straße geführt, der PKW-Verkehr über den Rechtsabbieger an der Hildesheimer Straße und die Einfahrt in die Bregenzer Straße gelenkt.
  • Von Westen (Landwehrkreisel, Schützenallee) und Süden (Döhren, Wülfel) kommend werden PKW- und LKW-Verkehr über die Hildesheimer Straße - Bregenzer Straße Richtung Zeißstraße umgeleitet.
  • Von Norden über die Hildesheimer Straße kommend wird die Zeißstraße über den Altenbekener Damm - Mainzer Straße - Salzburger Straße erreicht.

Umleitungen mit dem Ziel Innenstadt
  • Verkehrsteilnehmer mit Ziel Innenstadt werden bereits auf dem Messeschnellweg in Nord- und Süd-Richtung bzw. auf dem Südschnellweg von Osten kommend durch Hinweistafeln auf die Einschränkung an der Hildesheimer Straße hingewiesen.
  • Als Ausweichroute für den LKW- und PKW-Verkehr vom Messeschnellweg von Norden und Süden kommend Richtung Innenstadt / Hildesheimer Straße steht die Abfahrt „Hannover Bult" mit Anschluss Lindemannallee - Altenbekener Damm zur Verfügung.
  • Für Verkehrsteilnehmer, die den Südschnellweg von Osten kommend in Richtung Innenstadt / Hildesheimer Straße nutzen, steht die Abfahrt „Hannover Döhren / Hannover Wülfel" mit Rechtsabbiegemöglichkeit für den PKW-Verkehr zur Verfügung. Der LKW-Verkehr wird über die nördliche Willmerstraße - Schützenallee - Rudolf-von-Bennigsen-Ufer - Altenbekener Damm umgeleitet.


Baubeginn 2023

Die Südschnellwegbrücke wird in den nächsten Jahren abgerissen und durch einen 800 Meter langen Tunnel im Bereich im Bereich Hildesheimer Straße und Willmerstraße ersetzt. Für den Baustart ist das Jahr 2023 geplant, die gesamte Bauzeit wird auf sechs Jahre geschätzt.

Außerdem wird der Südschnellweg zwischen Schützenallee und Landwehrkreisel ausgebaut. Leineflutbrücke, die Leinebrücke und die Unterführung Schützenallee sind marode und werden erneuert.

Gegen die Verbreiterung des Südschnellweges wendet sich ein Bündnis aus mehreren Umwelt- und Verkehrsorganisationen. Das Straßenverkehrsamt versucht mit einer Factsheet für Aufklärung zu sorgen. Das Planfeststellungsverfahren ist mittlerweile abgeschlossen.

Aktueller Planungsstand

Flyer zum Ausbau des Südschnellweges

Quellen: Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr / Stadt und Region Hannovcer
Foto: © Darren Baker/Fotolia, unten © Hannover-Verkehr.de
 


Keine Kommentare

weitere Beiträge >>
Powered by Blogger.