Header Ads

Herrenhäuser Gärten: Parken, Anreise, Eintrittspreise



herrenhausenDie Herrenhäuser Gärten sind der touristische Leuchtturm der Stadt Hannover. Der Große Garten mit dem neu erbauten Schloss Herrenhausen und der von Niki de Saint Phalle gestalteten Grotte. Der Berggarten lockt mit seinen botanischen Sensationen und der Georgengarten, in dem auch das Wilhelm-Busch-Museum beheimat ist, lädt zur historischen Kutschfahrt ein.

Veranstaltungen in den Herrenhäuser Gärten

Wer Hannover besucht, kann sich hier auf eine der schönsten Parkanlagen Deutschlands freuen. Bekannt durch internationale Feuerwerkswettbewerbe, charmant auf dem Kleinen Fest und extravagant durch die KunstFestSpiele, zeigt Herrenhausen sommerliche Veranstaltungen auf hohem Niveau.

Und wie Sie hinkommen? Wir zeigen es Ihnen:

  Mit der Stadtbahn aus der Innenstadt

Linie 4 vom Kröpcke und Linie 5 vom Steintor
Download Liniennetzplan Straßenbahn Hannover

Gemeinsam mit dem Niedersachsenticket anreisen

  Mit dem PKW

Anfahrt von der A2
aus Rtg. Berlin oder Dortmund an der AS Hannover-Herrenhausen auf die B6 wechseln. Von der B6 dann an der Ausfahrt Herrenhausen abfahren und den Schildern folgen.

Von der A7 aus Richtung Süden fahren Sie an der AS Anderten ab auf die B65. Am Landwehrkreisel geht es dann auf der B6 weiter bis zur Ausfahrt Herrenhausen und von dort den Schildern folgen.

Parken:
Ca. 100 Meter entfernt vom Eingang des Großen Garten finden Sie den Parkplatz der Herrenhäuser Gärten. Er ist von 8.00 bis 23.00 Uhr kostenpflichtig.
Parkplatzgebühren Herrenhäuser Gärten: Je angefangene vier Stunden kosten 3 Euro (Mindestgebühr), max. jedoch 12 Euro pro Tag. Das Parken für Reisebusse ist kostenfrei.

Tipp:
Auf der gegenüberliegenden Seite an der Straße "Am Großen Garten" können Sie Ihren PKW auch kostenfrei parken.
Stadtplan und Routenplanung zu den Herrenhäuser Gärten

Eintrittspreise Herrenhäuser Gärten 2021
(Sommersaison bis Ende Oktober)

  • Gesamtkarte (Eintritt Großer Garten + Berggarten + Museum Schloss Herrenhausen) 8,00 €
  • Gruppen ab 15 Personen, Niedersachsenticket, Hannover Card 7,00 €
  • Gesamtkarte ermäßigt 5,00 €
  • Kinder unter 12 Jahre frei
  • Jugendliche 12-17 Jahre 4,00 €
  • Jugendliche 12-17 Jahre mit Behinderung 50% 3,00 €
  • Schulklassen 12-17 Jahre 3,50 €
  • Berggarten 3,50 €
  • Berggarten ermäßigt 1,50 €
  • Familienkarte 1 Erwachs., Jugendl. 12-17 Jahre 13,00 €
  • Familienkarte 2 Erwachs., Jugendl. 12-17 Jahre 21,00 €
  • Feierabendticket Großer Garten 3,50 €
  • Illumination Großer Garten 4,00 €
  • Illumination ermäßigt 3,00 €

 
Öffnungszeiten

Die Gärten öffnen um 9 Uhr und schließen im April um 19 Uhr, ab Mai um 20 Uhr. Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung. Der Infopavillon öffnet täglich von 10 bis 18 Uhr. Wasserspiele täglich von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. 

3G-Regel im Berggarten

Die Schauhäuser des Berggartens sind ab Oktober wieder für Besucher geöffnet. Eine Fülle exotischer Pflanzen lädt bei angenehmen Temperaturen zum Entdecken ein, von Kakteen über tropische Baumfarne bis zu blühenden Orchideen. 

Die 3G-Regel für den gesamten Berggarten macht’s möglich: Geimpfte, Genesene und Getestete können den Gartenspaziergang ohne Einschränkungen und ohne Sicherheitsbedenken genießen. Im Sea Life Hannover und dem Museum Schloss Herrenhausen gilt ebenfalls 3G.

Hotelzimmer in Hannover
Privatzimmer, Messezimmer in Hannover
Gartenfestival Herrenhausen
Kleines Fest

Fotos v. oben n. unten: © 2 x L.S,  Fantast / Fotolia, World travel images / Fotolia
Powered by Blogger.