Header Ads

Kirchrode: Bauarbeiten in der Brabeckstraße

Dritter Teilbauabschnitt und Deckenerneuerung im Bereich der Anschlussstelle der B65

Ab dem 19. Juli wird mit dem dritten Teilbauabschnitt von der Ostfeldstraße bis zur Brabeckstraße 60 begonnen wird. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende Oktober 2021 andauern.

Weiterhin Einbahnstraßenregelung  

In der ersten Phase dieses Teilbauabschnitts wird der Verkehr auf eine provisorischen Fahrbahn auf der westlichen Nebenanlage gelenkt.

Ab Montag (12. Juli) wird für Fußgänger auf Höhe der Brabeckstraße 62 eine mobile Ampelanlage aufgestellt. Die komplette östliche Nebenanlage wird für die Dauer dieser Bauphase als Mischfläche eingerichtet. Neben der Nutzung für Fußgänger und Radfahrer können auch Anlieger darüber ihre Grundstücke erreichen. Für die Mischfläche gilt ebenfalls eine Einbahnstraßenregelung in Richtung Tiergartenstraße mit Schritttempo (10 km/h). Einen durchgängigen Gehweg auf der Westseite der Brabeckstraße wird es während der ersten Bauphase nicht geben.

Die Ersatzbushaltestelle an der südlichen Fahrbahn der Sudetenstraße bleibt weiterhin bestehen. Vor der nordöstlichen Rampe B65 (in Höhe der Tankstelle) wird eine zusätzliche Bushaltestelle eingerichtet. Die Sperrung der Einmündung der Ostfeldstraße bleibt bis zum 27. Juli bestehen.

Deckenerneuerung im Bereich der Anschlussstelle der B65

Darüber hinaus wird ab Montag, 12. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 23. Juli, die Fahrbahndecke der Brabeckstraße im Bereich zwischen der Sudetenstraße bis zum Döhrbruch erneuert. Der Verkehr wird dort unter Einbahnstraßenregelung mit Fahrtrichtung Tiergartenstraße geführt. Fahrzeuge, die in Richtung Süden unterwegs sind, werden gebeten, die Lange-Hop-Straße zu nutzen. Dies gilt auch für den Busverkehr. Daher verläuft der Fahrweg der Buslinien 123 Richtung Peiner Straße und die Linie 124 Richtung Laatzen/Ulmer Straße während der Bauzeit über die Lange-Hop-Straße und Am Sandberge. Auf diesem Fahrweg werden die Ersatzhaltestellen Sudetenstraße, Döhrbruch, Emslandstraße und Bermeroder Rathausplatz eingerichtet. Die Buslinien 373 und 800 sind von dieser Umleitungsmaßnahme nicht betroffen.

Während der Bauzeit sind die Auf- und Abfahrten der B 65 zur Brabeckstraße gesperrt. Die Erreichbarkeit der im Baubereich anliegenden Grundstücke wird gewährleistet. Für Fußgänger und Radfahrer gibt es keine Einschränkungen.


 
Quelle: Stadt Hannover/Üstra
Foto: © A_Bruno/Fotolia

Keine Kommentare

weitere Beiträge >>
Powered by Blogger.