Header Ads

A 2: Nachtbaustellen in Höhe AS Langenhagen

In den Nächten von Mittwoch, den 11. Mai bis Freitag, den 13. Mai werden im Zuge zweier Nachtbaustellen auf Höhe der Anschlussstelle Hannover-Langenhagen in Fahrtrichtung Dortmund Schäden auf der Fahrbahn beseitigt. 

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (11./12.5) ist in der Zeit von 19 Uhr bis 5 Uhr die Fahrbahn größtenteils auf eine Fahrspur verengt. 
 
Es verbleibt eine Durchfahrtsbreite von 4,50m. Die Tangente, Parallele und das Ohr innerhalb der Anschlussstelle Hannover-Langenhagen sind frei, sodass der Verkehr in Richtung Dortmund von der B 522 auf die A 2 auffahren kann und auch die Abfahrt von der A 2 auf die B 522 innerhalb der Anschlussstelle möglich ist.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (12./13.5.)
erfolgt dann die Instandsetzung des Stand- und Hauptfahrstreifens, sodass auch hier wieder nur ein Fahrstreifen mit einer Durchfahrtsbreite von 4,50m zur Verfügung steht.

Innerhalb der Anschlussstelle Langenhagen sind die Parallelfahrbahn und die Auffahrten (Tangente und Rampe) in Fahrtrichtung Dortmund zeitgleich gesperrt. Das Ausfahren ist daher nur über die Tangente in Richtung Berliner Platz möglich.

Aufgrund der Sperrung der Parallelfahrbahn ist die Ausfahrt in Richtung Vahrenwalder Straße nicht möglich. Es wird via LED-Tafel vor der Anschlussstelle Bothfeld auf die Sperrung in Fahrtrichtung Hannover hingewiesen. Verkehrsteilnehmende werden gebeten, die Anschlussstelle Bothfeld in Richtung Hannover zu nutzen. 

Auch das Auffahren von der B 522 auf die A 2 ist nicht möglich. Verkehrsteilnehmende auf der B 522, die an der Anschlussstelle Langenhagen in Richtung Dortmund auffahren wollen, werden zunächst zur Anschlussstelle Bothfeld geleitet, um dort zu wenden.

Alle Sperrungen sind frühzeitig via LED-Tafeln ausgeschildert.

Quelle: Autobahn GmbH
Foto: A_Bruno/Fotolia

Keine Kommentare

weitere Beiträge >>
Powered by Blogger.