Header Ads

Veranstaltungen Herrenhäuser Gärten

Veranstaltungen in Herrenhausen 2017

Führungen, Ausstellungen, Konzerte und vieles mehr im Dezember in den Herrenhäuser Gärten.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich.
Vorverkaufskasse im Künstlerhaus, 
Sophienstraße 2, per Telefon (0511) 168-41222.

Tickets online bestellen

Anfahrt zu den Herrenhäuser Gärten


Vergünstigte Bahn-Tickets nach Hannover

Unterkünfte in Hannover buchen


Führungen in den Herrenhäuser Gärten

22. Dezember, 18.30 Uhr, Großer Garten

Feuerrallye durch den Großen Garten

Abendliche Rallye für Kinder in Begleitung Erwachsener.

Kosten: 7,50 Euro, Anmeldung unter www.lili-claudius.de, Telefon 0511 - 2281471, Veranstalter: Büro für Naturetainment



Ausstellung „GEHEIMNIS – Ein gesellschaftliches Phänomen“ – Programm

Die Ausstellung GEHEIMNIS – Ein gesellschaftliches Phänomen“ nimmt Sie mit an Orte von Geheimhaltung und Heimlichkeit. Sie fragt nach dem Zusammenspiel von Transparenz und Schutz, von Macht und Vertrauen sowie von persönlicher Freiheit und gesellschaftlicher Verantwortung.

18. Oktober bis 8. April, zu den Öffnungszeiten des Museums, Museum Schloss Herrenhausen



Führungen

10. Dezember, 15 Uhr, Museum Schloss Herrenhausen

Öffentliche Führung durch die Ausstellung „Geheimnis“.

Kosten: Museumseintritt. Veranstalter: Historisches Museum Hannover



Programm


7. / 8., 14. / 15. Dezember, jeweils 15.45 Uhr, 16.45 Uhr, 17.45 Uhr und 18.30 Uhr, Museum Schloss Herrenhausen

Spiel „LIVE ESCAPE GAME - Die Geheimnisse des Herrn Leibniz“

In der Ausstellung lagern verborgene Rätsel rund um den Universalgelehrten, die es zu lösen gilt. Erst dann kann der Raum wieder verlassen werden.

Dauer: 45 Minuten, Gruppengröße: maximal 10 Personen, Anmeldung erforderlich per E-Mail an kontakt@hidden-in-hannover.de oder telefonisch unter 0511 – 54 30 11 71. Veranstalter: HIDDEN IN HANNOVER



9. Dezember, 13 Uhr, Museum Schloss Herrenhausen

Workshop für Kinder „Streng vertraulich!“

Geheimnisse möchte man in den sozialen Medien allenfalls mit seinen besten FreundInnen teilen. Aber wie kann man sicher sein, dass ein Geheimnis im Netz tatsächlich nur diejenigen erreicht, die es wissen sollen? Die Verschlüsselung (Kryptografie) im Internet spielt dabei eine bedeutende Rolle. Doch immer wieder gelingt es Hackern, die Geheimcodes zu knacken. Gibt es bald keine Geheimnisse mehr? Nach einem kurzen Crashkurs zum Thema Informationsverarbeitung diskutieren PolitikerInnen oder IT-ExpertInnen mit den Teilnehmenden über den Wert von Geheimnissen in Politik und Gesellschaft. Geeignet für Kinder und Jugendliche von 9 bis 13 Jahre. Treffpunkt: Kasse Museum Schloss Herrenhausen, Dauer: 1,5 Stunden,

Kosten: Museumseintritt, Anmeldung erforderlich unter Tel. 05 11 – 37 35 36 30. Veranstalter: Politik zum Anfassen e.V.



12. Dezember, jeweils 10 Uhr und 14 Uhr, Museum Schloss Herrenhausen

Spiel „DATA RUN für Jugendliche“

DATA RUN ist ein Alternate Reality Game in der Ausstellung, das Jugendlichen einen spielerischen Zugang zum Thema Überwachung und Datenschutz ermöglicht. Das Szenario: Kriminelle attackieren die Versorgungseinrichtungen der Stadt! Die TeilnehmerInnen werden im Spiel zu investigativen Journalisten und müssen in einem spannenden Wettlauf gegen die Zeit verschiedene Aufgaben lösen. Geeignet für Jugendliche ab der 9. Jahrgangsstufe.

Dauer: 3 Stunden, Kosten: Museumseintritt, Anmeldung erforderlich, telefonisch unter 0511 - 168 439 49 oder 0511 - 168 439 45, oder per E-Mail an buchungen.hmh@hannover-stadt.de. Veranstalter: Historisches Museum Hannover



Sonstiges

Wintervarieté: „Machine de Cirque“

25. November bis 14. Januar, Orangerie
Machine de Cirque und die GOP Varieté-Theater präsentieren aus dem Herzen Québecs das kanadische Meisterwerk, an der sowohl Liebhaber poetischer Momente als auch lautstark lachende Comedy-Fans ihre wahre Freude finden werden! Diese Show hebt Varieté auf ein neues Level.

Die Erde, wie wir sie kennen, ist im Jahr 2000 untergegangen. Aber: Kein Grund zur Panik! Denn 2017 heißt es wieder Standing Ovations und ausverkaufte Shows wenn eine quirlig-schräge Gruppe mit einer raffinierten und genialen Showidee Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft und all das, was ihnen in die Hände fällt, komplett auf den Kopf stellt. In dieser surrealen Welt, die eher einem Ersatzteillager gleicht, erfinden die feinsinnigen Figuren in komischer, euphorischer oder gar nostalgischer Weise alles um sich herum neu, fliegen auf dem Schleuderbrett durch luftige Höhen oder provozieren mit einem simplen Badetuch eine Showsensation.

Dauer je Vorstellung: 90 Minuten. Vorverkauf telefonisch unter 05 11 - 30 18 67 10 oder unter www.variete.de. Veranstalter: GOP showconcept



Streetfood Wintermärchen

1. Dezember, 16 – 22 Uhr, Ehrenhof Schloss Herrenhausen/Meile zwischen Orangerie/Galerie

2. Dezember, 11 – 22 Uhr, Ehrenhof Schloss Herrenhausen/Meile zwischen Orangerie/Galerie

3. Dezember, 11 – 21 Uhr, Ehrenhof Schloss Herrenhausen/Meile zwischen Orangerie/Galerie

Eine abwechslungsreiche Selektion von über 30 Streetfood-AnbieterInnen, Licht- und Feuerspielen, eine kleine Auswahl handverlesener Designer sowie vorweihnachtliche Kleinkünstler lassen die Augen von Groß und Klein genauso funkeln, wie die große Weihnachtstanne im Ehrenhof des Schlosses. Auch die Meile zwischen Orangerie und Galerie verwandelt sich für die Besucher in eine Winterwelt zwischen Kitsch und Coolness.

Eintritt frei, Veranstalter: Schlossküche Herrenhausen



Herrenhäuser Gespräche

14. Dezember, 19 Uhr, Tagungszentrum Schloss Herrenhausen

Herrenhäuser Gespräche: „Frei, eigensinnig, unabhängig? Wie Europa die Zukunft gewinnen könnte“

Die europäische Idee kann nach den jüngsten Ereignissen neu gedacht werden. Wie unsere Zukunft aussehen könnte, welche Chancen und welche Risiken uns bevorstehen, erörtern Experten aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft am 14. Dezember in Hannover.

Eintritt frei (begrenzte Plätze), Einlass um 18.15 Uhr. Veranstalter: VolkswagenStiftung



Adventsbasar im Wilhelm Busch - Deutsches Museum für Karikatur & Zeichenkunst

16. und 17. Dezember, 11 bis 18 Uhr, Museum Wilhelm Busch

Adventsbasar: Kunst, Kunsthandwerk & Rares

Adventsbasar mit Verkauf von Kunst und Kunsthandwerk, einem Führungsangebot, Bastelaktionen für Kinder und gastronomische Leckereien vor dem Museum und im Café.

Eintritt frei, Veranstalter: Museum Wilhelm Busch



Silvesterkonzert

31. Dezember, 17 Uhr, Galerie Herrenhausen

Unter dem Motto „La Notte – Die Sterne lauter Noten. Der Himmel die Partitur. Der Mensch das Instrument.“ lädt die Hannoversche Hofkapelle (ECHO Klassik-Preisträger 2014) ihr Konzertpublikum zum elften Mal in Folge zu ihrem Silvesterkonzert in die Galerie Herrenhausen ein. Das diesjährige Konzert mit Werken von Vivaldi, Händel, Corelli, Fux und Rameau steht ganz im Zeichen von Nachtmusiken und barocken Klängen aus der arabischen Welt, dem Inbegriff von Tausendundeiner Nacht. Auch in diesem Jahr rezitiert der Schauspieler und Hannover-Ur-Gestein Ernst-Erich Buder Besinnliches, Listiges, Friedliches und Vergnügliches von Storm, Meyer und Märchen aus Tausendundeiner Nacht.

Dauer: 2 Stunden, Eintritt: 20 – 50 Euro, ermäßigt 15 – 45 Euro. Vorverkauf an der Vorverkaufskasse im Künstlerhaus, Sophienstraße 2, 30159 Hannover. Veranstalter: Hannoversche Hofkapelle



Öffnungszeiten und Eintrittspreise der Herrenhäuser Gärten

Der Große Garten und der Berggarten sind im November täglich von 9 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet, die Grotte und die Schauhäuser bis 16 Uhr.

Letzter Einlass: eine Stunde vor Schließung der Gärten.

Das Museum Schloss Herrenhausen ist Di.-So. von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Schloss-Shop: Do.-So., 11 bis 16 Uhr

Eintrittspreise in der Wintersaison:

Gesamtkarte Großer Garten, Berggarten, Museum (inkl. GEHEIMNIS-Ausstellung) 6 Euro / ermäßigt 4,50 Euro (Di. – So.)

Großer Garten/Berggarten 3,50 € / ermäßigt 1,50 Euro (Mo. – So.)

Berggarten 3,50 Euro / ermäßigt 1,50 Euro (Mo. – So.)

Kinder bis 12 Jahre frei

Ausstellung „GEHEIMNIS – Ein gesellschaftliches Phänomen“: Erwachsene 3 Euro, SchülerInnen/ermäßigt 2 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei.

Ermäßigungen für Gruppen ab 15 Personen, Inhaber Niedersachsenticket und Hannover Card, Hannover Aktiv Pass-Inhaber, Jugendliche, Schulklassen, Familien, Auszubildende, Studierende, BFD-, FSJ-, FÖJ-, FWD-Leistende, Behinderte ab 50 GdB

sowie ganzjährig:


Jahreskarten Großer Garten/Berggarten 25,00 Euro, Jahreskarte ermäßigt 15,00 Euro

Jahreskarte Familien 1 Erw., Jugendl. 12-17 J. 40 Euro, Jahreskarte Familien 2 Erw., Jugendl. 12-17 J. 65 Euro, Jahreskarte Hausmarke 12,50 Euro
 

Quelle: Presseserver HannoverFotos: ©  Fantast / Fotolia,  © World travel images / Fotolia

Keine Kommentare

weitere Beiträge >>
Powered by Blogger.