Header Ads

Lange Nacht der Theater in Hannover - Shuttle und Infos



Einmal im Jahr können Theaterbegeisterte an einem Abend  gleich mehrere Schauspielhäuser in Hannover besuchen. Die Lange Nacht der Theater startet am Samstag, 28. April, bereits um 18 Uhr und geht bis um Mitternacht.

An über 30 Spielorten werden jeweils 30-minütigen Vorstellungen, die im Stundentakt beginnen (Ausnahmen im Opern- und Schauspielhaus) präsentiert. Die Abschlussparty findet im Schauspielhaus statt.

Das Einlassband und zwei Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 15 Euro, erhältlich an der Kasse im Schauspielhaus (Prinzenstraße 9, nur Barzahlung). Das Einlassband berechtigt zum freien Eintritt in allen teilnehmenden Theatern ab einer halben Stunde vor Vorstellungsbeginn am jeweiligen Veranstaltungsort und zur Abschlussparty im Schauspielhaus. Darüber hinaus stehen die üstra Kulturbusse kostenfrei zur Verfügung. Die Vorstellungen beginnen pünktlich; nach Beginn ist – auch mit Eintrittskarte – leider kein Einlass mehr möglich.
 
Shuttle

Die Busse fahren von 17.00 Uhr bis Mitternacht alle Teilnehmer der Langen Nacht der Theater im 15-Minuten-Takt bzw. 30-Minuten-Takt auf vier eigens eingerichteten, farblich gekennzeichneten Routen zu den Veranstaltungsorten. Die Busse starten am Opernplatz/Kröpcke, wo alle vier Routen zusammentreffen. Weitere Infos zu den üstra-Kulturbussen gibt es unter:

www.langenachtdertheater-hannover.de/shuttle

Flyer mit dem Programm von allen Spielstätten

Keine Kommentare

Powered by Blogger.