Header Ads

Straßensperrungen Marathon Hannover



Straßensperren Hannover-Marathon 2022

Für den Hannover-Marathon am Sonntag, 03. April 2022, werden von 7:30 bis 17:00 Uhr zahlreiche Straßen in den Stadtteilen Mitte, Wülfel, Döhren, List, Vahrenwald, Groß-Buchholz und Nordstadt gesperrt.

Die ebenfalls betroffenen Straßen in den Stadtteilen Südstadt und Oststadt werden dem Veranstaltungsablauf entsprechend früher wieder freigegeben. Entlang den Laufstrecken gilt bereits ab Samstagabend, 02. April, ein generelles Haltverbot. Bei der letzten Marathonveranstaltung in Hannover 2019 musste die Polizei über 200 Falschparker abschleppen.

Bürgertelefon zum Marathon: 0511/168-30961

Auf folgende Straßen des Streckenverlaufs muss während des Marathons mit Straßensperren gerechnet werden:

Friedrichswall – Friederikenplatz - Lavesallee – Waterloostraße - Bruchmeisterallee – Robert-Enke-Straße - Arthur-Menge-Ufer - Kurt-Schwitters-Platz - Rudolf-von-Bennigsen-Ufer – Schützenallee – Brückstraße – Schwarzer Weg – Wilkenburger Straße – Hildesheimer Straße – Aegidientorplatz – Georgstraße – (über Kröpcke) – Bahnhofstraße – Ernst-August-Platz – Fernroder Straße – Berliner Allee – Schiffgraben - Fritz-Behrens-Allee (Zoo) – Waldchaussee – Steuerndieb – Gehägestraße – Hermann-Bahlsen-Allee – Groß-Buchholzer Straße –  Groß-Buchholzer Kirchweg –  Gehaplatz -  Podbielskistraße – Böcklinplatz – Walderseestraße – Bernadotteallee - Fritz-Behrens-Allee – Emmichplatz - Hohenzollernstraße – Bödekerstraße – Friesenstraße – Lister Meile - Hamburger Allee – Celler Straße – Edenstraße – Jakobistraße – Voßstraße – Moltkeplatz – Ferdinand-Wallbrecht-Straße – Wöhlerstraße – An der Lister Kirche – Lister Kirchweg – Isernhagener Straße – Werderstraße – Vahrenwalder Straße - Büttnerstraße – Karl-Imhoff-Weg – Im Othfelde - Daimlerweg – Henschelweg – Büssingweg – Guts-Muths-Straße - Philipsbornstraße – Kopernikusstraße – An der Lutherkirche – Schaufelder Straße – Schneiderberg – Nienburger Straße – Königsworther Platz – Jägerstraße – Lodyweg - Wilhelmshavener Straße – Grotefendstraße – Königsworther Straße – Brühlstraße – Leibnizufer – Friederikenplatz - Friedrichswall.

Während der Laufveranstaltung am Sonntag sind auch einige Hauptverkehrsstraßen und Zufahrten in die Innenstadt gesperrt. In Richtung Zentrum/Hauptbahnhof stehen insbesondere folgende Umleitungsrouten zur Verfügung:
  • B6, Westschnellweg – Bremer Damm – Königsworther Platz – Schloßwender Straße – Arndtstraße – Hamburger Allee – Arndtstraße – Herschelstraße - Kurt-Schumacher-Straße - Hbf
  • Eine Anfahrt über Hamburger Allee und Rundestraße ist möglich, führt aber zu längeren Wartezeiten
  • Marienstraße – Berliner Allee – Raschplatzhochbrücke - Rundestraße -Hbf
Durchlassstellen:
  1. Riepestraße/Heuerstraße/Landwehrgraben » Detailansicht
  2. Hildesheimer Straße/Abelmannstraße » Detailansicht
  3. Hildesheimer Straße/Geibelstraße » Detailansicht
  4. Hildesheimer Straße/Krausenstraße/ Bürgermeister-Fink-Straße » Detailansicht
  5. Rundestraße/Fernroder Straße » Detailansicht
  6. Berliner Allee/ Königsstraße » Detailansicht
  7. Klingerstraße/ Hermann-Bahlsen-Allee » Detailansicht
  8. Groß-Buchholzer Kirchweg/ Kapellenbrink/ Hesemannstraße » Detailansicht
  9. Groß-Buchholzer Kirchweg/ Bussestraße/ Uhlestraße » Detailansicht
  10. Podbielskistraße/ Klingerstraße » Detailansicht
    Keine Durchfahrt zwischen 09:30 Uhr und 12:00 Uhr!
  11. Podbielskistraße/ Hermann-Bahlsen-Allee/ Spannhagengarten » Detailansicht
    Keine Durchfahrt zwischen 09:30 Uhr und 12:00 Uhr!
  12. Hohenzollernstraße/ Heinrichstraße » Detailansicht
  13. Friesenstraße/ Eichstraße » Detailansicht
  14. Lister Kirchweg/ Ferdinand-Wallbrecht-Straße » Detailansicht
  15. Vahrenwalder Straße/ Niedersachsenring » Detailansicht
  16. Melanchthonstraße/Büssingweg » Detailansicht
  17. Kopernikusstraße/Weidendamm (in Richtung Hainholz) » Detailansicht
  18. Kopernikusstraße/Engelbosteler Damm (stadtein- und stadtauswärts) » Detailansicht
  19. Kapitän-v.-Müller-Straße/Wilhelmshavener Straße/ Theodor-Krüger-Straße » Detailansicht
  20. Goethestraße/Leibnizufer » Detailansicht
  21. Karmarschstraße/Schmiedestraße/ Marktstraße » Detailansicht

Karte mit Streckenverlauf

Busse und Bahnen

Die Stadtbahnen, außer den Linien 10 und 17, fahren ohne Einschränkung. Die Stadtbahnlinie 10 fährt während der Veranstaltung (08:00 – ca. 16:00 Uhr) über Humboltstraße in den Tunnel Richtung Hauptbahnhof, die Linie 17 endet am Betriebshof Glocksee. Beide Linien werden ab ca. 16.00 Uhr wieder am Bahnhof eingesetzt.

Die betroffenen Buslinien enden in der Zeit von 08:00 - 17:00 Uhr außerhalb des Veranstaltungsbereichs. Alle Änderungen des Fahrplans während der Marathon-Veranstaltung finden sich auf der GVH-Seite.

Teilnehmer der Laufveranstaltung können am Samstag, 02. April, und Sonntag, 03. April, ihre Meldebestätigungen und Startnummern ganztägig als Fahrausweis in allen Bussen und Bahnen (2. Wagenklasse) der Verbundpartner (Üstra, Regiobus, DB, S-Bahn, Metronom, Enno, Erixx, Westfalenbahn, Start) im gesamten Tarifgebiet des GVH nutzen. Die Läuferinnen und Läufer können so ganz bequem zur Veranstaltung an- und abreisen.

Startzeiten Marathon Hannover

    Handbike Marathon: 08:50 Uhr
    HAJ Marathon: 09:00 Uhr
    Marathon-Staffeln: 09:30 Uhr
    Halbmarathon: 10:45 Uhr
    10 Kilometer Lauf: 13:30 Uhr
    Walking – 10 km: 14:05 Uhr
    Nordic Walking – 10 km: 14:10 Uhr

Foto: © HV

5 Kommentare:

  1. Der Verkehr wird immer dann durchgewunken, wenn die Durchlassstellen auf der Strecke frei von Läufern sind. Da gibts keine festen Zeiten.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein Tag im Jahr. Freut euch doch über die Veranstaltung und die Besucher, die nach Hannover kommen und damit auch Trubel und Geld bringen.
    Ich als Läufer bin begeistert, dass Hannover - und da schließe ich die bewohner natürlich mit ein - eine solche Veranstaltung auf die Beine stellen kann. Danke an alle, die aktiv mithelfen oder einige Stunden Einschränkungen in Kauf nehmen dafür.

    AntwortenLöschen
  3. Ich freue mich auf den Marathon, ist ne coole Strecke in Hannover

    AntwortenLöschen
  4. Mein Vorschlag: Von Anderten nach Wunstorf am Kanal lang und auf der anderen Seite zurück!!! Diese schwachsinnige Strassensperrung der Stadt muss nicht sein und wird von der Mehrzahl der Bürger abgelehnt!

    AntwortenLöschen
  5. Für solche Kostenintensive Veranstaltungen muss es Volksentscheide geben!!!

    AntwortenLöschen

weitere Beiträge >>
Powered by Blogger.