Header Ads

Viele Demos in der Innenstadt am Samstag - Polizei rät zu Rad und Öffis

Am Sonnabend, 21.10.2023, finden in der hannoverschen Innenstadt mehrere Demonstrationen statt.

Aufgrund der Versammlungen ist in den umliegenden Bereichen mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen.

Die Polizei Hannover rät dort von Fahrten mit dem Pkw ab.

Veranstaltungen:

  • Von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr Versammlung zum Thema "Frieden, Freiheit, Souveränität für alle Völker dieser Welt". Vom Kröpcke bis zum Steintorplatz.
  • Von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr zum Thema "Kein Flächenbrand in Nahost! Einstellung der Bombardierung des Gaza-Streifens und des Raketenbeschusses auf Israel!" Vom Ernst-August-Platz über die Innenstadt wieder zum Startpunkt zurück.
  • Am Georgsplatz zwischen 15:00 Uhr und 17:30 Uhr unter dem Motto "Gegen jeden Antisemitismus - kein Platz für Freunde des Terrors. Solidarität mit dem israelischen Recht auf Selbstverteidigung sowie Jüdinnen und Juden weltweit."
  • Zeitgleich in der Zeit zwischen 15:00 Uhr und 17:00 Uhr am Opernplatz eine Versammlung mit dem Thema "Stoppt den Krieg".

Es kann zu kurzfristigen Sperrungen einzelner Straßenbereiche kommen. Die Polizei weist daher auf mögliche Wartezeiten im Verkehr hin und appelliert an die Bevölkerung, auf öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad auszuweichen.

Quelle: Polizei
Foto: © abr68/Fotolia

Keine Kommentare

weitere Beiträge >>
Powered by Blogger.