Header Ads

Anfahrt zum Maschseefest mit Bus und Bahn

© Axel Hindemith
So kommen Sie zum Maschseefest 2016

Für viele Hannoveraner ist es die Party des Jahres. Buden, Bands, na klar ein bisschen Ballermann.

Das Maschseefest bringt mediterrane Stimmung in die Landeshauptstadt. Am Mittwoch, den 27. Juli, geht's los. Die Seesause endet am 14. August.

Musikalische Highlights sind in diesem Jahr Jamie-Lee, Stanfour (Nordufer), Wingenfelder, Torfrock und Terry Hoax. Sweety Glitter sind natürlich auch wieder dabei (Löwenbastion). Gunter Gabriel singt an der Maschseequelle.

Da Parkplätze am Maschsee knapp sind, sollten Besucher mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Die üstra setzt die Sonderlinie 267 ein. Im 15 Minuten-Takt verkehren die Busse zwischen dem Kröpcke und dem Strandbad am Südufer des Maschsees.

Fahrplan Sonderlinie 267: Montag bis Donnerstag zwischen ca. 17.00 Uhr und ca. 1.00 Uhr, Freitag und Samstag von ca. 16 Uhr bis 2.30 Uhr und sonntags von ca. 13 Uhr bis ca. 1.00 Uhr.

Mit einem GVH-Ticket können Fahrgäste an den Haltestellen Kröpcke, Aegi, Bleichenstraße, Sprengel-Museum, Funkhaus, Geibelstraße, Segelschule, Löwenbastion und Strandbad zu- und aussteigen.

Linien 3, 7 (Rtg. Wettbergen) oder 9 (Rtg. Empelde) ab Hauptbahnhof oder Kröpcke bis "Waterloo", Linien 1 (Rtg. Laatzen/Sarstedt), 2 (Rtg. Rethen), und 8 (Messe/Nord) vom Hauptbahnhof oder Kröpcke bis Aegidientorplatz, Schlägerstraße, Geibelstraße, Altenbekener Damm oder Döhrener Turm.

Den Schildern zur "HDI-Arena" folgen, Parken auf dem Parkplatz "Am Schützenplatz" für drei Euro, Taxistationen am Courtyard by Mariott Hotel, am Geibeltreff, Löwenbastion

Maschseefest-Programm 2016

Keine Kommentare

weitere Beiträge >>
Powered by Blogger.